HMI 10,4" 800 x 600

TD810

HMI mit integrierter Soft-SPS, 10,4"-Display, resistiver Touchscreen


 

Das Bedienfeld TD810 ist ein Touchscreen-Modell mit Betriebssystem Windows CE. Der Prozessor ARM CORTEX A8 und das integrierte Solid-State-Drive ermöglichen den industriellen Gebrauch auch in mechanisch stark beanspruchten Umgebungen, z. B. bei Rütteln.

Serielle Bussysteme (RS232 und RS485), Ethernet-Port 10/100 und CAN Open gewährleisten Konnektivität zu den wichtigsten Feldbussystemen.  Darüber hinaus kann man direkt digitale I/O anschließen (bis zu zwei Erweiterungen ETD1644) und ein komplettes und besonders kompaktes Steuersystem einrichten. USB auch an der Frontseite ermöglicht Funktionen wie Datenexport, Programmaktualisierung, Anschluss von Peripheriegeräten.

Ein gemeinsames Merkmal der gesamten HMI-Palette mit Windows CE ist die programmierbare Soft-SPS mit Entwicklungsumgebung LogicLab (gemäß Programmierstandard IEC-61131), was die Entwicklung von Steuerlogiken am Bedienfeld auch ohne SPS-Module ermöglicht. 

SCADA Movicon 11 CE von Progea ist als Runtime in alle Bedienfelder von Pixsys eingebaut. Die direkte Schnittstelle mit Soft-SPS (LogicLab) oder SPS von Drittanbietern macht die Erstellung von Übersichten und grafischen Schnittstellen möglich.

Einfache Bedienung, Multimedia-Support und Rückverfolgbarkeit

Für die gesamte Produktpalette von Pixsys bieten wir Beratung  bei Einbau, Programmierung und Bedienung in unserem Forum und per Skype.

Auf unserem YouTube-Kanal stehen Video-Tutorials für die Programmierung zur Verfügung.

Wie bei der gesamten Produktpalette von PIXSYS ist dank des QR-Codes die Rückverfolgbarkeit über den gesamten Funktionszyklus gewährleistet; der Zugang zu den Informationen und zur Online-Dokumentation ist auch von unterwegs durch Einlesen des QR-CODES möglich, der auf die technischen Produktspezifikationen und die Garantiebedingungen verweist.

Pixsys HMI Windows CE Overview - English

Bestellcodes

TD810-AD
HMi 10,4" mit Soft-SPS + 1 ser. RS232 + 1 RS485 + 1 CANopen + 1 Ethernet + Movicon CE Lite
2400.35.003
Lizenz-Upgrade auf Movicon CE Full + Alarm Dispatcher
ETD1644-AD
Steckbares Modul 16 DI/DO - 4 AI - 4 AO / Versorg. 12..24 VDC
MCM260X-1AD
16 DO Modbus RTU/CanOpen
MCM260X-2AD
16 DI Modbus RTU/CanOpen
MCM260X-3AD
8 DI + 8 DO Modbus RTU/CanOpen
MCM260X-4AD
8 DI + 8 DO Relais Modbus RTU/CanOpen
MCM260X-5AD
4 AI + 2 AO Modbus RTU/CanOpen
MCM260X-9AD
4 AI + 16 DI/DO + 2 AO Modbus RTU/CanOpen

Allgemeine Daten

Gehäuse
274 x 216 x 35 mm
Spannungsversorgung
12..24 VAC/DC ±15 % 50/60 Hz (galvanische Trennung 2500 V)
Verbrauch
7,5 W
Display
LCD TFT Touchscreen 10,4", Auflös. 800x600 Pixel, 65 k Farben mit integriertem, resistivem Four-Wire-Touchscreen (durchschnittl. Lebensdauer der Beleuchtung 30000 h @ 25 °C)
Umgebungsbedingungen
Temperatur 0-50 °C, Feuchte 10..90 rF% (ohne Betauung)
Material
Frontteil: Aluminiumlegierung, vollgefräst. Gehäuse: lackiertes Metall 10/10, Ral 7016
Gewicht
Rund 937 g
Schutzart
Frontteil: IP65, Gehäuse und Klemmleisten: IP20
Erweiterung auf Gerät (optional max. 2)
4 Analogeingänge 16-Bit-Auflös., einstellbar für Thermoelemente K, J, S, R (automatische Kaltstellenkompensation 0..50 °C, Genauigkeit @25 °C ±0,2 %FS od. ±1 Skaleneinheit), Widerstandssensoren PT100, PT500, PT1000, Ni100, PTC1K, NTC10K (B 3435K), Lineareingänge 0/4..20mA (40000 Punkte), 0..10 V (54000 Punkte), 0..40 mV (16000 Punkte), Potentiometer FS 6/150 Kohm (50000 Punkte) - 16 programmierbare digitale I/O, PNP-Ausgänge, 3 Gegentakt-Drehgeber 32-Bit-Auflös. max. 80 KHz - 4 programmierbare Analogausgänge mA/Volt
Serielle Erweiterungen
Module Pixsys MCM260-1/2/3/4/5, Devices Modbus RTU/TCP od. CanOpen

Hardware-Daten und Kommunikationsschnittstellen

Prozessor
ARM Cortex A8 @ 1 GHz
Speicher
eMMC 4 GB / RAM 512 MB DDR3
Serielle Kommunikationsschnittstelle
RS232-RS485 (1200..115200 Baud), galvanisch getrennt
Feldbus
CAN (70 K..1 Mbit), galvanisch getrennt
USB
1 USB 2.0 frontseitig + 2 USB 2.0 rückseitig
Ethernet
2 Ethernet 10/100 Base-T auf RJ45-Steckverbinder (mit Bridge-Funktion)
Speicherkarte
Lesegerät für SD/MMC

Software-Funktionen

Betriebssystem
Windows 7 Embedded Compact
Programmierumgebung für SPS-Logik
LogicLab, mit optionaler Einstellung der Programmiersprachen nach IEC 61131-3
Programmierumgebung für grafische Benutzerschnittstelle
Movicon 11
Kommunikationsprotokolle
I/O-Treiber Dritter, unterstützt von Movicon, Modbus RTU Master/Slave; Modbus TCT/IP Master/Slave; CANopen Master; Free-Port für Modem oder proprietäre Devices
Uhr
Echtzeituhr mit Backup-Batterie

Bedienungsanleitungen – Video – Anwendungsbeispiele - Datenblätter

User Guide HMI
05/02/2019
EN /IT
PDF
Software installation guide for HMI
17/07/2019
DE
PDF
Software installation guide for HMI
17/07/2019
EN
PDF

Installierung

<p>TD810 Abmessungen und Installation</p>

Abmessungen und Installation

.