HMI 4,3" 480 x 272

TD410

HMI 4.3" mit integrierter Soft-PLC

 


 

Das Bedienfeld TD410 ist ein Touchscreen-Modell mit Betriebssystem Windows CE. Der Prozessor ARM CORTEX A8 und das integrierte Solid-State-Drive ermöglichen den industriellen Gebrauch auch in mechanisch stark beanspruchten Umgebungen, z. B. bei Rütteln.

Serieller Bus RS485, Ethernet-Port 10/100 und CAN Open gewährleisten Konnektivität zu den wichtigsten Feldbussystemen.  Darüber hinaus kann man direkt digitale I/O anschließen (ETD1644) und ein komplettes und besonders kompaktes Steuersystem einrichten. Der USB-Anschluss ermöglicht Funktionen wie Datenexport, Programmaktualisierung, Anschluss von Peripheriegeräten.

Ein gemeinsames Merkmal der gesamten HMI-Palette mit Windows CE ist die programmierbare Soft-SPS mit Entwicklungsumgebung LogicLab (gemäß Programmierstandard IEC-61131), was die Entwicklung von Steuerlogiken am Bedienfeld auch ohne SPS-Module ermöglicht. 

SCADA Movicon 11 CE von Progea ist als Runtime in alle Bedienfelder von Pixsys eingebaut. Die direkte Schnittstelle mit Soft-SPS (LogicLab) oder SPS von Drittanbietern macht die Erstellung von Übersichten und grafischen Schnittstellen möglich.

Einfache Bedienung, Multimedia-Support und Rückverfolgbarkeit

Für die gesamte Produktpalette von Pixsys bieten wir Beratung bei Einbau, Programmierung und Bedienung in unserem Forum und per Skype.

Auf unserem Youtube-Kanal stehen Video-Tutorials für die Programmierung zur Verfügung.

Wie bei der gesamten Produktpalette von PIXSYS ist dank des QR-Codes die Rückverfolgbarkeit über den gesamten Funktionszyklus gewährleistet; der Zugang zu den Informationen und zur Online-Dokumentation ist auch von unterwegs durch Einlesen des QR-CODES möglich, der auf die technischen Produktspezifikationen und die Garantiebedingungen verweist.

Pixsys HMI Windows CE Overview - English

Bestellcodes

TD410-AD
HMi 4.3" mit Soft-SPS + 1 RS485 + 1 CANopen + 1 Ethernet + Movicon CE E.L.
2400.35.003
Lizenz-Upgrade auf Movicon CE Full + Alarm Dispatcher
ETD1644-AD
Steckbares Modul 16 DI/DO - 4 AI - 4 AO / Versorg. 12..24 VDC
MCM260-1AD
16 DO Modbus RTU/CanOpen
MCM260-2AD
16 DI Modbus RTU/CanOpen
MCM260-3AD
8 DI + 8 DO Modbus RTU/CanOpen
MCM260-4AD
8 DI + 8 DO Relais Modbus RTU/CanOpen
MCM260-5AD
4 AI + 2 AO Modbus RTU/CanOpen

Allgemeine Daten

Außenabmessungen
140 x 100 x 29 mm
Spannungsversorgung
12..24 VAC/DC ±15 % 50/60 Hz (galvanische Trennung 2500 V)
Verbrauch
5,5W
Display
LCD TFT Touchscreen 4.3", Auflös. 480x272 Pixel, 65 k Farben mit integriertem, resistivem Four-Wire-Touchscreen (durchschnittl. Lebensdauer der Beleuchtung 50000 h @ 25 °C)
Umgebungsbedingungen
Temperatur 0-50 °C, Feuchte 10..90 rF% (ohne Betauung)
Material
Frontteil: Aluminiumlegierung, vollgefräst. Gehäuse: lackiertes Metall 10/10, Ral 7016
Gewicht
Rund 500 g
Schutzart
Frontteil: IP65, Gehäuse und Klemmleisten: IP20
Erweiterung ETD1644 auf Gerät (max. 1)
4 Analogeingänge 16-Bit-Auflös., einstellbar als Thermoelemente K, J, S, R (automatische Kaltstellenkompensation 0..50 °C, Genauigkeit @25 °C ±0,2 %FS od. ±1 Skaleneinheit), Widerstandssensoren PT100, PT500, PT1000, Ni100, PTC1K, NTC10K (B 3435K), Lineareingänge 0/4..20mA (40000 Punkte), 0..10 V (54000 Punkte), 0..40 mV (16000 Punkte), Potentiometer FS 6/150 Kohm (50000 Punkte) - 16 programmierbare digitale I/O, PNP-Ausgänge, 3 Gegentakt-Drehgeber 32-Bit-Auflös. max. 80 KHz - 4 programmierbare Analogausgänge mA/Volt
Serielle Erweiterungen
Module Pixsys MCM260-1/2/3/4/5, Devices Modbus RTU/TCP od. CanOpen

Hardware-Daten und Kommunikationsschnittstellen

Prozessor
ARM Cortex A8 @ 1 GHz
Speicher
eMMC 4 GB / RAM 512 MB DDR3
Serielle Kommunikationsschnittstelle
RS485 (1200..115200 Baud), galvanisch getrennt
Feldbus
CAN (70 K..1 Mbit), galvanisch getrennt
USB
1 USB 2.0 rückseitig
Ethernet
1 Ethernet 10/100 Base-T auf RJ45-Steckverbinder
Speicherkarte
Lesegerät für SD/MMC

Software-Funktionen

Betriebssystem
Windows 7 Embedded Compact
Programmierumgebung für SPS-Logik
LogicLab, mit optionaler Einstellung der Programmiersprachen nach IEC 61131-3
Programmierumgebung für grafische Benutzerschnittstelle
Movicon 11
Kommunikationsprotokolle
I/O-Treiber Dritter, unterstützt von Movicon, Modbus RTU Master/Slave; Modbus TCT/IP Master/Slave; CANopen Master; Free-Port für Modem oder proprietäre Devices
Uhr
Echtzeituhr mit Backup-Batterie

Bedienungsanleitungen – Video – Anwendungsbeispiele - Datenblätter

User Guide HMI
05/02/2019
EN / IT
PDF
3D -STP File / Datei (PDF 3D - .STP)
21/11/2018
EN / IT
.STP

Installierung

Dimensioni e installazione